Warum wir nicht scheitern, wenn wir das Sterben zulassen

Beschreibung:

Frei nach Goethes "Die Geister, die ich rief, werd ich nun nicht los", wünschen wir uns doch fast immer die beste medizinische Versorgung, die wiederum oftmals mit einem hohen technischen Geräteeinsatz von statten geht. Dies wiederum fürchten wir aber für das Lebensende sehr oft. Der Wunsch nach maximaler Therapie entwickelt sich dann schnell zur großen Furcht vor der allmächtigen Medizin. Ebenso geht es vielen Therapeuten, die Angst haben, dem Patienten nicht ausreichend Angebote zu machen und glauben zu versagen, wenn sie die Palliativkollegen hinzuziehen anstelle z.B. eine 3.,4.,5. Chemotherapie zu verordnen. Stellt sich also die Frage "Scheitern wir, wenn wir das Sterben zulassen?"

 

Referent: Dr. med. Jörg Cuno, Deggendorf

Veranstalter: KEB DGF-LAN in Koop. mit Hospizgruppe Dingolfing-Landau

Termin:
Kategorie:Vorträge
Ort:Pfarrsaal St. Josef, Höllerstr. 4, 84130 Dingolfing
Veranstalter:KEB DGF-LAN in Koop. mit Hospizgruppe Dingolfing-Landau

drucken nach oben