Grundsteuerreform in Bayern:

Neuregelung der Grundsteuer Ab 1. Juli startet die Abgabe der Grundsteuererklärung

Das Finanzamt Dingolfing informiert zur Abgabe der Grundsteuererklärung am 28. Juni 2022 – um 19.00 Uhr in der Stadthalle Dingolfing

Reformen bringen Veränderungen. Das bekommt ab dem 01. Juli jeder Eigentümer von Grundstücken und/oder Gebäuden zu spüren.

Hintergrund der Erhebung ist, dass das Bundesverfassungsgericht die bisherigen Einheitswerte mit Wertermittlung zum 01. Januar 1964 als veraltet und verfassungswidrig eingestuft hat. Es werden neue Werte zum Stichtag 01. Januar 2022 ermittelt.
Waren Sie an diesem Tag (Mit-)Eigentümerin bzw. (Mit-)Eigentümer eines Grundstücks, eines Gebäudes oder eines Betriebs der Land- und Forstwirtschaft in Bayern sind Sie verpflichtet, eine Grundsteuererklärung abzugeben. Vereinfacht gesagt, handelt es sich hier um eine Bestandsaufnahme aller Flächen und Gebäude.

 

Fällig ist die neue Grundsteuer erstmalig ab 2025.

 

Neu ist, dass nun nicht mehr der Wert des Grundstücks maßgebend ist, sondern die Größe der Fläche von Grundstück und Gebäude.

 

Ihre Grundsteuererklärung können Sie in der Zeit vom 1. Juli 2022 bis spätestens 31. Oktober 2022

bequem und einfach elektronisch über ELSTER - Ihr Online-Finanzamt unter www.elster.de übermitteln.

Sofern Sie noch kein Benutzerkonto bei ELSTER haben, können Sie sich bereits jetzt registrieren. Bitte beachten Sie, dass die Registrierung bis zu zwei Wochen dauern kann.

Sollte eine elektronische Abgabe der Grundsteuererklärung für Sie nicht möglich sein, können Sie diese auch auf Papier einreichen. Die Vordrucke hierfür finden Sie ab dem 1. Juli 2022 im Internet unter www.grundsteuer.bayern.de, in Ihrem Finanzamt oder in Ihrer Gemeinde.

 

WICHTIG: Die grauen Vordrucke unter www.grundsteuer.bayern.de dürfen nicht handschriftlich ausgefüllt werden, da dies zu Problemen beim späteren Scannen durch die Finanzverwaltung führen kann.

Falls Sie Ihre Grundsteuererklärung nur handschriftlich erstellen wollen, können Sie die Papiervordrucke verwenden, die ab dem 1. Juli 2022 in den Finanzämtern sowie den Verwaltungen der Städte und Gemeinden in Bayern zu Verfügung gestellt werden

 

Hilfen zum Ausfüllen der Erklärung und weitere Informationen zur Grundsteuer in Bayern finden Sie unter www.grundsteuer.bayern.de oder telefonisch bei der ELSTER-Hotline unter 089 - 30 70 00 77.

 

Informationen für Grundvermögen in anderen Bundesländern erhalten Sie unter www.grundsteuerreform.de.

 

Infoveranstaltung durch das Finanzamt Dingolfing zur Abgabe der Grundsteuererklärung am 28. Juni 2022 – um 19.00 Uhr in der Stadthalle Dingolfing (Einlass 18:30 Uhr)

 

Hier werden Mitarbeiter des Finanzamtes durch den Erhebungsbogen führen und alle offenen Fragen beantworten.

 

 

 

 

 

Drucken