Dingolfing im Wandel der Zeit

Vor- und Frühgeschichte

um 7000 v.Chr. Funde der Jungsteinzeit in der oberen Stadt (Garten des Finanzamtes) 

um 4200 v.Chr. Einzelfunde der Jungsteinzeit in der Gegend um Dingolfing (Spiegelbrunn). 

um 100 v.Chr. Reste einer spätkeltischen Viereckschanze bei Frauenbiburg

 

Römerzeit

3./4.Jh.n Chr. Münzfunde der Kaiser Alexander Severus (222-235) und Magnentius (350-353) in oder bei Dingolfing

 

Frühmittelalter

6./7.Jh. Bajuwarische Reihengräberfunde in Brunn und in Dingolfing

773 Erwähnung von Dingolfing als "Thinolfinga"- in einer Freisinger Traditionsnotiz unter Herzog Tassilo III.

833 Erstes schriftliches Originalzeugnis für die Nennung Dingolfings in einer Urkunde

 

"quae est sita in prospectu fisci nostri qui

nominatur Tinguluinga"

- (die Kirche), die gelegen ist

im Angesicht unseres Königshofes, der

genannt wird Tinguluinga

 

932 Abhaltung einer geistlich-weltlichen Synode unter Herzog Arnulf II.

 

Hochmittelalter

1251

  • Schleifung der Veste Teisbach und Stadtgründung von Dingolfing unter Herzog Otto II.
  • Bau der Burgsiedlung in der Oberen Stadt

1274

  • Herzogliche Privilegien zum Stadtrecht

1311

  • Erwähnung einer Pfarr-Schule

 

Spätmittelalterum

1410

  • Bau der Herzogsburg; bedeutendes Bauwerk mit reicher Fassadengestaltung von 1474/75

um 1421

  • Errichtung eines Siechenhauses

1436

  • Die Stadt wird von Herzog Heinrich dem Reichen von Bayern-Landshut besetzt

1466

  • Privileg für ein geschütztes Warenzeichen der Tuchmacher zu Dingolfing, ausgestellt durch Herzog Ludwig den Reichen von Bayern-Landshut

seit 1467

  • Bau der Stadtpfarrkirche St. Johannes

ab 1479

  • Bau des ersten Bürgerspitals

 

Neuzeit

1502

  • Einwölbung der Stadtpfarrkirche

1512

  • Verleihung des Wappenbriefs an den Markt Teisbach

1558

  • Brand in der Unteren Stadt; 45 Gebäude vernichtet

1612

  • Bau der Hochbrücke; bedeutendes Profandenkmal

1632-1648

  • Schwedeneinfälle und Seuchen

1640

  • Gründung des Franziskanerklosters auf der Oberen Stadt

1673

  • Druck des Rechenbuchs von Johann Paul Rosenecker, Schulmeister zu Dingolfing

1679

  • Bau der Franziskanerkirche

1705/15

  • Machtauseinandersetzung um die spanische Erbfolge. Die Stadt leidet unter den kriegerischen Auseinandersetzungen durch Einquartierungen

1734

  • 2504 Einwohner in 397 Häusern

1738

  • Errichtung einer "Armen-Schule".
  • Geburt des berühmten Historikers P.Roman Zirngibl in Teisbach

1743

  • Belagerung und Einäscherung der Stadt im österreichischen Erbfolgekrieg

1753

  • Bau der Geißlung-Christi-Kirche

1759/60

  • Neuerrichtung des Rathauses auf der Oberen Stadt.

1802/04

  • Säkularisation in Bayern. Aufhebung und Abbruch der Franziskanerklosterkirche.

1803

  • Aufhebung des Pfleggerichts

1825

  • Erste Dingolfinger Poststation

1830

  • Beginn der IsarkorrektionGrossansicht in neuem Fenster: Erstausgabe der Dingolfinger Zeitung

1831

  • Erste öffentliche Straßenbeleuchtung

1838

  • Wiedererrichtung des Landgerichts in Dingolfing

1853

  • Wiedereinführung der Franziskaner an der Geißlungskirche und der Armen Schulschwestern: Bau des neuen Klosters und des Mädchenschulhauses

1857/58

  • Bau der neuen Franziskanerklosterkirche

1858

  • Bau des Distriktskrankenhauses und einer Kinderbewahranstalt

1870/1902

  • Abbruch historischer Türme und Tore

1872

  • Bildung einer Gewerbefortbildungsschule
  • Mit dem "Anzeiger für Dingolfing" erscheint die erste Dingolfinger Zeitung

1880

  • Eröffnung der Eisenbahnlinie Landshut-Landau.
  • Einwohner: 3501 bei 891 Haushaltungen.

1892

  • Baubeginn der zentralen Wasserversorgung

1895

  • Bau eines Waisenhauses

 

Moderne

1905

  • Bau des Elektrizitätswerks; elektrische Straßenbeleuchtung und Anschluß an das bayerische Telefonnetz
  • Gründung der städt. Sparkasse (-1930)

1905/1907

  • Errichtung der Sämaschinenfabrik Glas & Lohr in Dingolfing

1914-1918

  • 1. Weltkrieg. Rüstungsproduktion bei der Fa. Glas & Lohr

1921

  • 25.000 Sämaschine in Dingolfing produziert

1923

  • Bau der ersten Betonbrücke anstelle einer hölzernen über die Isar

1925

  • Gründung einer Molkerei

1926

  • Gründung einer staatl. Berufsschule

1936

  • Bau des Volksbades

1937

  • Vorgängerbau der evang.-luth. ErlöserkircheGrossansicht in neuem Fenster: Werbung für den  Goggo-Roller

1939

  • 4801 Einwohner in Dingolfing

1945

  • Sprengung der Isarbrücke durch SS-Einheiten

1946

  • 7534 Einwohner in Dingolfing (Flüchtlingsstrom)

seit 1950

  • Bau des Isar-Wald-Stadions

1951

  • Beginn der Produktion von "Goggo-Motorrollern"

1952

  • Bau der Grundschule St.Josef in Höll

1953

  • Die Firma Eicher - Landmaschinenproduktion - kommt nach Dingolfing

1954

  • Jahrhunderthochwasser der Isar und Hagelunwetter

1954/57

  • Errichtung der zweiten kath. Pfarrkirche St.Josef

1955

  • Erste Produktion des "Goggomobils"
  • Neubau von staatl. Realschule, Landwirtschaftsschule und Landwirtschaftsamt

1957

  • Einweihung des Hochwasserrückhaltebeckens und der Kraftstufe Dingolfing

seit 1959

  • Stadtmuseum in der Herzogsburg

1959/60

  • Bau der evang.-lutherischen Erlöser-Kirche

1965

  • Partnerschaft mit der oberösterreichischen Stadt Enns

1967

  • BMW übernimmt die Fa.Hans Glas GmbH

1970

  • Partnerschaft mit der französischen Stadt BrumathGrossansicht in neuem Fenster: Der erste  Dingolfinger BMW 1973

1972

  • Gebietsreform; Eingemeindung von Frauenbiburg und Teisbach.
  • Die Stadt erhält den Sitz der Landkreisverwaltung Dingolfing-Landau
  • Baubeginn der 2.Isarbrücke (Ennser Brücke)

1973

  • Bau einer zentralen Kläranlage
  • Der 1. BMW läuft vom Band

1974

  • Errichtung eines neuen Gymnasiums mit Kreisbücherei

1978

  • Errichtung einer Eissporthalle

1983

  • Einweihung des Rathauses mit Stadthalle und Jugendzentrum
  • Eröffnung des Freizeitbades "Caprima"

1990

  • Einweihung der Dreifachturnhalle Höll-Ost

1992

  • Eröffnung des Kindergartens St. Elisabeth

1993

  • Einweihung der neuerbauten Haupt- und Musikschule

1994

  • Eröffnung des Parkhauses am Auenweg
  • Fertigstellung der Grundschule Altstadt
  • Inbetriebnahme des Blockheizkraftwerkes

1995

  • Kindergarten St. Maria in Frauenbiburg wird eingeweiht
  • Einweihung der sanierten Grundschule Altstadt
  • Tennishalle in Dingolfing und Tennisplätze in Frauenbiburg fertiggestellt.
  • 25 Jahre Städtepartnerschaft mit der Stadt Brumath

1996

  • Beginn der Altstadtsanierung: Neugestaltung der Bruckstraße
  • Einweihung des städt. Kindergartens "Villa Kunterbunt" im Baugebiet Ennserstraße.
  • Einweihung der neuerbauten und sanierten Grundschule St. Josef in der Neustadt.

1997

  • Fertigstellung des 1. Bauabschnitts des Bürgerheims an der Kirchgasse.
  • Baubeginn im Sanierungsgebiet Altes Rathaus - Stadtapotheke im Zentrum der Stadt.
  • Beginn der Sanierung der Herzogsburg zum "Haus der Begegnung" und städtischen Museum

1998

  • Baugenehmigung für Erweiterung des Caprima-Aussenbereiches
  • Eröffnung des Gemeinschaftsprojekt der Kraft-Wärme-Kopplungsanlage

1999

  • Fertigstellung des 2.Bauabschnitts des Bürgerheims an der Kirchgasse.
  • Neueröffnung des Museums in der Herzogsburg.

2000

  • Einweihung des neuen Bürgerheims an der Kirchgasse - Altes Bürgerheim als Alten- und Pflegeheim übergeben.

2001

  • Stadtjubiläum "750 Jahre Stadt Dingolfing" (1251-2001)
  • Ganzjahresprogramm - Große Ausstellung zur Industriegeschichte der Stadt Dingolfing.
  • Kreisverkehrsanlage an der Dr. Josef-Hastreiter-Str. fertig gestellt mit Brunnen und den Wappen der Stadt und der Partnerstädte Enns und Brumath.

2002

  • Sanierung der Lederergasse
  • Eröffnung der Ostumgehung Dingolfing

2003

  • Eröffnung "Fun-Arena" auf der Zirkuswiese
  • Seniorenbeirat ins Leben gerufen

2004

  • Neubau der Kläranlage gestartet.
  • Sanierung Marktplatz Teisbach abgeschlossen.
  • Bau des BMW-Dynamikzentrums und des Konsolidierungslagers.
  • Eröffnung des Informationszentrums "Bruckstadel"
  • Eröffnung des Pfarrsaal St. Johannes
  • 4. Kreisverkehrsanlage an der ehem. "TAKKO-Kreuzung" fertiggestellt.
  • Eröffnung des neuen Abteilung "Stadt- und Kreisarchäologie" im Museum
  • Sanierung des Betriebsgebäudes der "Stadtwerke Dingolfing"
  • Generalinstandsetzung der Grundschule Teisbach

2005

  • Inbetriebnahme des Dynamikzentrums der BMW Group
  • Probebetrieb der neuen Kläranlage
  • Renovierungsarbeiten der Kirche St. Vitus in Teisbach abgeschlossen
  • Baubeginn Tiefgarage Altstadt
  • Baubeginn für das Ärztezentrum Dingolfng
  • Planungen für Museumsquartier in der Oberen Stadt

2006

  • Um- und Erweiterungsbau Rathaus begonnen
  • Stadt stellt Streetworker ein 
  • Ärztezentrum Dingolfing wird bezogen

2007

  • Sanierung der Hochbrücke
  • Eröffnung Tiefgarage Altstadt
  • Umbau Rathaus abgeschlossen - Bürgerbüro eingerichtet
  • Bau eines Multifunktionssportplatzes im Baugbiet Ennser Straße
  • Leitbild Dorferneuerung Frauenbiburg/ Schermau erneuert

2008

  • Industriegeschichte im Museumsquartier Herzogsburg
  • 25 Jahre Caprima
  • Stadtwerke werden privatisiert

2009

  • Bau des Stadteilzentrum Nord
  • Bau des Kreiverkehrs an der Isarbrücke
  • Bau eines Heizkraftwerks (Holzschnitzelheizung)
  • Renaturierung Asenbach im Altstadtbereich

2010

  • Bau eines Parkdecks am Bahnhof beschlossen
  • Bau von Photovoltaik Anlagen und Ausbau des Fernwärmenetzes
  • 40 Jahre Städtepartnerschaft mit Brumath

2011

  • Planung zum Bau einer Stadtbibliothek am Marienplatz
  • Beginn der Altstadtsanierung Rennstraße/ Fischerei
  • Eröffnung des ‚Parkdecks am Bahnhof
  • Fertigstellung des Museumsdepots im Areal des städt. Bauhofs
  • Sanierung Ortskern Frauenbiburg begonnen
  • Skaterpark erneuert

2012

  • Planungsbeginn der Bürgerheimerweiterung
  • Renaturierung des Asenbachs fortgesetzt
  • Neubau der Isarbrücke in Teisbach
  • Erweiterung der Kindertagestätte „ Villa Kunterbunt“
  • 30 Jahre Jahresbad „Caprima“
  • 200 Jahre „Dingolfinger Kirta“
  • Neubau Kindergarten St. Johannes

2013

  • Stadt erwirbt Schloss Teisbach
  • 25 Jahre Stadtbus Dingolfing
  • Eröffnung Kreis- und Stadtbibliothek
  • Renaturierung Schermauer Graben

2014

  • Plan zum Bau eines Technologiezentrums
  • Dingolfing erhält dritten Autobahnanschluß
  • Caprima Freibereichssanierung abgeschlossen
  • Planung eines Mehrgenerationenparks
  • 30 Jahre Jugendzentrum Dingolfing

2015

  • Sanierung des Bahnhofgebäudes abgeschlossen

 

drucken nach oben