Ferienprogramm 2020 vorgestellt

Etwas später als gewohnt – den Corona-Umständen geschuldet -  stellte der neue 1. Bürgermeister Armin Grassinger zusammen mit dem Team des Jugendzentrums am 19.06.2020 das diesjährige Ferienprogramm der Presse vor. Ein besonderer Dank geht an die zahlreichen mitwirkenden Vereine und Institutionen, die trotz der strengen Hygieneauflagen ihr größtes Engagement entgegenbrachten.

 

Auch anders als gehabt, gibt es dieses Jahr kein „typisches“ Programmheft, sondern einen „Ferienprogramm-LITE“-Flyer, der die DingolfingerInnen trotzdem mit allen wichtigen Details informiert. Dieser liegt im Jugendzentrum, in Schulen und Banken, im Rathaus, Stadtteilzentrum Nord, Bücherladen, in der Bibliothek und im Einkaufsmarkt Frick aus. Auch online ist er unter www.unser-ferienprogramm.de/dingolfing zu finden.

 

Heuer gibt es insgesamt 86 Veranstaltungen: darunter befinden sich Klassiker wie Reiten und Voltigieren, Caprima-3-Kampf oder diverse Bastelkurse. Neu dazugekommen sind Angebote wie der BMX-Kurs, Graffiti-Sprayen oder der DJ-Workshop. Sehr schade ist, dass dieses Jahr keine Abschlussfahrt stattfinden kann.

 

Anmeldezeitraum: 22. Juni bis einschließlich 12. Juli.

 

Auch 2020 findet die Anmeldung nur noch online über das Onlineportal des Ferienprogramms unter www.unser-ferienprogramm.de/dingolfing statt. Nach der Registrierung können dort die Anmeldungen durch einen einfachen Klick getätigt werden. Falls Eltern dabei Hilfe benötigen, können sie sich jederzeit an das JUZ-Team wenden. (Montag bis Freitag während der Öffnungszeiten und telefonisch unter 08731/501151 oder 0175/6524356 erreichbar.)

 

Am 13. Juli werden durch das Online-Programm die Plätze der Veranstaltungen vergeben, somit hat jedes Kind äquivalente Chancen auf die populärsten Plätze. Falls sich mehr Kinder als vorhandene Plätze anmelden, werden diese für die Veranstaltung ausgelost.

 

Am Montag, 20.07.2020, werden die Ferienprogrammgebühren automatisch per SEPA-Lastschrift eingezogen. Nicht einlösbare Lastschriften führen zu einer Vergabe der Plätze an Nachrücker. (Eltern müssen also unbedingt dafür Sorge tragen, dass die Lastschriften zum o.g. Zeitpunkt eingelöst werden können!)

 

Änderungen, freie Plätze und die Vorschau für die folgende Woche erscheinen regelmäßig und zusätzlich dann in der Samstagsausgabe des Dingolfinger Anzeigers, im Internet unter www.unser-ferienprogramm.de/dingolfing oder sind telefonisch im Jugendzentrum unter 08731/501151 zu erfragen. Auch auf der Homepage der Jugendzentrums (www.juz-dingolfing.de) sind die Erneuerungen einzusehen.

 

Wichtig zu nennen ist, dass alle Veranstaltungen unter Vorbehalt stattfinden. Diese können kurzfristig abgesagt werden, sollte es zu einem neuen Anstieg der Infektionszahlen kommen.

 

Die Stadt Dingolfing und das gesamte Team des Jugendzentrums freuen sich auf sechs spannende, erlebnisreiche, fröhliche Sommerferien und hoffen den Kindern und Jugendlichen auch in diesen Zeiten trotz aller Einschränkungen eine abwechslungsreiche und erfreuliche Freizeit zu ermöglichen.

 

 

drucken nach oben