BAB A92 München - Deggendorf Fahrbahnsanierung zwischen den Anschlussstellen Wörth a. d. Isar und Landshut/Essenbach im Bereich des zukünftigen Autobahnkreuzes Landshut

Behinderungen auf der A92

Die Autobahndirektion Südbayern, Dienststelle Regensburg beginnt ab Montag, den 15.07.2019 mit den Arbeiten für die Fahrbahnerneuerung auf der BAB A92 auf einem Teilstück zwischen den Anschlussstellen Wörth a. d. Isar und Landshut/Essenbach. Zur Durchführung der Erneuerungsarbeiten werden bis einschließlich 31.10.2019 auf eine Länge von rd. 1,4 km nacheinander die beiden Fahrtrichtungen grundhaft erneuert.

 

Für Rückfragen wird gebeten, sich an die Dienststelle Regensburg, dort unter  
Tel.: 0941/69856-3300 an Herrn Leitenden Baudirektor Christian Unzner oder unter Tel. 0941//69856-3352 an Herrn Markus Danzer zu wenden.
 
Weitere Informationen finden Sie auch hier

 

Die Autobahndirektion Südbayern bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um eine vorsichtige Fahrweise im Baustellenbereich und um Verständnis für die bevorstehenden Beeinträchtigungen.
 

drucken nach oben