Für die Vollständigkeit der Veranstaltungsabsagen kann die Stadt keine Gewähr übernehmen. Die Absagen im Veranstaltungskalender beziehen sich auf Veranstaltungen in den städtischen Einrichtungen bzw. auf Veranstaltungen, bei denen die Stadt als Organisator auftritt. Ob darüber hinaus weitere Veranstaltungen abgesagt werden oder bereits wurden entzieht sich unserer Kenntnis. Dies ist beim jeweiligen Veranstalter zu erfragen.

Veranstaltungskalender

Hier können Sie gezielt suchen:


27.12. 2019
Beschreibung:  

Kursklassen grün, blau, rot (für alle Altersklassen).
Bei "Kursklasse 6" - 3.Tag im Gebirge (29.12.19).
Abfahrt und Linien lt. Tagespresse und Internet - http://www.sc-dingolfing.de/.
inkl. Busfahrt, Kursgebühr, tägliche Hin- und Rückfahrt, zuzüglich Liftkarten je nach Alter und Kursklasse ab 140,-€.
Auf Wunsch mit Ganztagsbetreuung inkl. Mittagessen - Aufpreis von 40,- € (Kinder ab 8 Jahren).

Termin:    – 
Kategorie:   Vereine



27.12. 2019
Beschreibung:  

 eigene Anreise!

Termin:    – 
Kategorie:   Sport



29.12. 2019
Beschreibung:  

Abfahrt Kirchweihwiese. Trainingsbeginn nach Ankunft im Skigebiet. - mind. 4 Teilnehmer.
Mindestalter 10 Jahre, fortgeschrittenes Fahrkönnen erforderlich, auch für Wiedereinsteiger, keine Hochgebirgserfahrung nötig.
Mit Übungsleitern in Kursklassen rot, schwarz, gelb. 

 

Termin:  
Kategorie:   Vereine



29.12. 2019
Beschreibung:  

Kirchweihwiese 

Termin:  
Kategorie:   Vereine



29.12. 2019
Beschreibung:  

Der Opernrenner mit Spitzenprädikat!

 

Die Zauberflöte

Oper von W.A. Mozart

Humorvolle und publikumsnahe Inszenierung

in der erfolgreichen und charmanten Fassung

des Freien Landestheaters Bayern mit Münchner Flair!

 

In Großbesetzung bestechen mit grandiosen Stimmen und enormer Spielfreude, die Solisten und der große Chor des Freien Landestheaters Bayern!

Es musiziert das Freien Landesorchester Bayern in großer Besetzung -

ein Orchester der Extra-Klasse!

 

Das Publikum liebt diesen bairischen Papageno!

Straffe und spritzige Inszenierung!

 

Seit 2004 spielt das Freie Landestheater Bayern die „Zauberflöte“, Mozarts populärstes und zugleich rätselhaftestes Werk im Münchner Gasteig vor einem begeisterten Publikum. Es hat sich schnell herumgesprochen, dass hier mit einer ambitionierten großen Live-Besetzung eine hinreissende Inszenierung mit besonderem Münchner Charme geboten wird. Die lokale und die überregionale Presse würdigte die Darbietung des Freien Landestheaters Bayern für ihr hohes musikalisches, sängerisches und darstellerisches Niveau durchwegs mit Spitzenprädikaten.

Seit über 200 Jahren gehört dieses Singspiel von W. A. Mozart zu den populärsten Werken der Musikgeschichte. Das Textbuch stammt von dem Regensburger Theater-Alleskönner Emanuel Schikaneder. Es erzählt die Geschichte vom ewigen Kampf der Nacht mit dem Tag, von Mannesdünkel und Weibertücken, von Weisheitslehre und Volksschlauheit. Sie erzählt vom Fürstensohn Tamino, der loszieht, um Pamina, die Tochter der Königin der Nacht, aus Sarastros Sonnentempel zu befreien. An seiner Seite der Vogelfänger Papageno, der sich doch nichts sehnlicher als eine Papagena wünscht. Bald schon treffen sie in Sarastros Reich ein und ihre bisherige Vorstellung von Gut und Böse gerät ins Wanken. Beide haben Prüfungen zu bestehen, die sie nur mit Hilfe ihrer Zauberinstrumente bewältigen. Auch Paminas Liebe zu Tamino wird auf eine harte Probe gestellt.

 

Das Freie Landestheater Bayern mit Sitz in Miesbach bringt einen urbayerischen Papageno auf die Bühne. Straff, spritzig und ohne Pathos kehrt damit die ZAUBERFLÖTE in der Wiederaufnahmeregie von Marcus Schneider auf die Volksbühne zurück, von der aus sie einst ihren Siegszug angetreten hat.

 

Diese erfolgreiche Inszenierung ist geeignet für die ganze Familie und hat eine Stückdauer von ca. 2 Std.45 Minuten inklusive einer Pause von 20 Minuten.

 

 

 
Preisinformationen
 
1. Kategorie
Normalpreis 39,00 €
Ermäßigt 25,00 €
 
2. Kategorie
Normalpreis 35,00 €
Ermäßigt 21,00 €
 
3. Kategorie
Normalpreis 31,00 €
Ermäßigt 17,00 €
Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Stadthalle



drucken nach oben