Für die Vollständigkeit der Veranstaltungsabsagen kann die Stadt keine Gewähr übernehmen. Die Absagen im Veranstaltungskalender beziehen sich auf Veranstaltungen in den städtischen Einrichtungen bzw. auf Veranstaltungen, bei denen die Stadt als Organisator auftritt. Ob darüber hinaus weitere Veranstaltungen abgesagt werden oder bereits wurden entzieht sich unserer Kenntnis. Dies ist beim jeweiligen Veranstalter zu erfragen.

Veranstaltungskalender

Hier können Sie gezielt suchen:


06.10. 2020
Beschreibung:  

 

Hallo Kinder,

 

Am Dienstag, 06.10.2020 um 16 Uhr

 

liest der DingoBär euch wieder eine Geschichte vor.

 

 

Lass Dich entführen

in die Welt der Bücher!

 

Der DingoBär freut sich auf euch!

Termin:  
Kategorie:   Kinder
Ort:   Kreis- und Stadtbibliothek Dingolfing



08.10. 2020
Beschreibung:  

Leif Randt liest in der Dingolfinger Herzogsburg
Donnerstag, 8. Oktober 2020

 

bücherladen und Kulturini e.V. freuen sich besonders, in diesen auch kulturell harten Zeiten einen der wichtigsten deutschen Gegenwartsautoren ankündigen zu dürfen: Leif Randt liest am 8.10. um 20 Uhr in der Dingolfinger Herzogsburg. Sein Buch "Allegro Pastell" steht auf der Spiegel-Bestsellerliste unter den Top 10.

 

"Allegro Pastell ist ein irres Buch. Manchmal fühlt man sich bei der Lektüre geblendet, als schaute man ohne Sonnenbrille direkt ins Licht der Gegenwart." (Ijoma Mangold, Die Zeit) Leif Randt, gebürtig in der hessischen Provinz, jetzt in Berlin lebend, wurde für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert. Die Messe wurde abgesagt, den Preis erhielt Lutz Seiler, aber die überschwänglichsten Kritiken erhielt Leif Randt. Der bedeutende Literaturkritiker Ijoma Mangold vergab die Höchstnote: "Allegro Pastell ist definitiv eines der wichtigsten Bücher der deutschen Gegenwartsliteratur ..."

 

Vordergründig geht es in "Allegro Pastell" um die Generation der Dreißig- bis Vierzigjährigen. Dahinter lauert aber die Anpassung der ganzen heutigen Gesellschaft an eine Lebensweise, die sich zwar immer mehr beschleunigt, aber keine echten Höhepunkte, keine Überraschungen mehr zulässt. Alles, vom Job über den Kneipenbesuch bis zum Sex, ist durchgeplant und reflektiert, damit unvorhergesehene Erschütterungen möglichst vermieden werden. Leif Randt, ein perfekter Stilist, vermeidet es, dieses Alltagspanorama aus einer nur kritischen, ironischen Perspektive zu schildern; er lässt einfach geschehen, was geschieht. Ja, und "Allegro Pastell" ist insbesondere auch eine Liebesgeschichte, und was mit der Liebe in Zeiten geplanter Selbstoptimierung passiert, das darf natürlich nicht verraten werden.

 

Ticketvormerkungen unter mail@buela.de und 08731 40153.

Foto: Zuzanna Kaluzna

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Termin:  
Kategorie:   Lesungen
Ort:   Herzogsburg
Obere Stadt 19
84130 Dingolfing



09.10. 2020
Termin:  
Kategorie:   Vereine
Ort:   Gasthaus zum Lamm



09.10. 2020
Beschreibung:  

 

Um ans Ziel zu kommen, muss man zuweilen dorthin zurückkehren, wo alles seinen Anfang nahm. Dies und die Freude an der Improvisation über die Themen der Musik aus New Orleans und Chikago zwischen 1900 und 1930 sind die Motivation für  Heye’s Society.

 

Das Konzert eröffnet der HIGH SOCIETY RAG mit dem originellen Klarinetten-Solo von Alphonse Picou, gefolgt von King Oliver’s SUGAR FOOT STOMP in der Version von Louis Armstrong , SOUTH von Benny Moten, dem MAPLE LEAF RAG von Scott Joplin und W.C. Handy´s SAINT LOUIS BLUES, Amerikas zweiter Nationalhymne.  Vom alten New Orleans, land of the dreamy scenes, the Garden of Eden, schwärmt Turner Laytons Jazz-Standard, WAY DOWN YONDER IN NEW ORLEANS.  NEW ORLEANS FUNCTION und EH LA BAS, ein Traditional, der zum Mitsingen animiert, sind musikalische Zeugen der ehemals französischen Kolonie Louisiana.

                                          

Der zweite Teil des Konzerts beginnt mit Louis Armstrongs CORNET CHOP SUEY, einem Solostück aus den Aufnahmen mit seiner Hot Five, bei dem er seiner Zeit weit voraus war und Generationen von Trompetern den Weg gewiesen hat. Danach folgen das bei Puccini „ausgeliehene“ AVALON von Vincent Rose und CREOLE LOVE CALL von Duke Ellington, in Europa ein Evergreen geworden durch die Comedian Harmonists. Mit MAKING RUNS wird an den Kornettisten Buddy Bolden als den ersten Jazzmusiker erinnert.  Da es vom Original keine Tonaufnahmen gibt, hat sein Musikerkollege Bunk Johnson dieses Solo vierzig Jahre später auf Schallplatte aufgenommen, um dessen charakteristische  Kornettspielweise  der Nachwelt zu erhalten.

 

Im Programm folgen Hoagy Carmichaels GEORGIA ON MY MINDPANAMA von William H. Tyers und der Charleston AIN´T SHE SWEET von Milton Auger, bei uns vor allem bekannt geworden durch die Knoff Hoff-Band und gleichnamige TV-Sendung. Den Abschluss bilden THE ENTERTAINER, ein weiterer Ragtime von Scott Joplin, der 1974 als Musik zu dem Film Der Clou mit Robert Redford und Paul Newman ein musikalisches  Comeback  feierte - und ein Jazzstandard aus der 1917 entstandenen ersten Jazzschallplatte, dem der Kornettist Nick LaRocka den Titel gab, bis heute bekannt als der TIGER RAG, von der Band zur Überraschung als Quadrille präsentiert, aus welcher der Tiger Rag ursprünglich stammt.

 

Das Ensemble

 

Toni Ketterle                 Kornett, Trompete

Achim Bohlender           Klarinette
Erwin Gregg                 Posaune
Dr. Tino Rossmann        Klavier
Leopold Gmelch            Tuba
Heye Villechner            Schlagzeug

 

Details zum Kartenvorverkauf werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Herzogsburg
Obere Stadt 15
84130 Dingolfing



11.10. 2020
Termin:  
Kategorie:   Vereine
Ort:   Warth, Rosenmühle, unter Stausee links



17.10. 2020
Termin:  
Kategorie:   Vereine



20.10. 2020
Beschreibung:  

Der Rennverein Dingolfing veranstaltet sein alljährliches Pferderennen am Kirtadienstag und freut sich über viele Zuschauer! Eintritt: 5,00 Euro

Termin:  
Kategorie:   Kirchweih
Ort:   Isar-Wald-Stadion



24.10. 2020
Termin:    – 
Kategorie:   Vereine
Ort:   Straubing



24.10. 2020
Beschreibung:  

Das Unbegreifliche begreiflich machen. Dieses Ziel hat sich die Psychologin und Bestsellerautorin Lydia Benecke gesetzt. Nach den Erfolgen „Sadisten“ und „Auf dünnem Eis – Die Psychologie des Bösen“ dreht sich auch ihre neue Vortragstour „Die Psychologie des Bösen“ um die Schwelle zwischen Normalbürger und Psychopathen. Dabei erklärt sie das Innenleben psychopathischer Menschen, sowohl derer, die schlimmste Verbrechen begehen als auch derer, die unbemerkt unter uns ihr Leben verbringen.Tabubruch und Skandale, solche Geschichten faszinieren Leser wie nichts anderes. Doch hinter dieser Begeisterung von gruseligen Erzählungen von psychologischen Sonderfällen steckt auch immer die Neugier und der Versuch, beängstigende Persönlichkeiten verstehen zu können. Was es noch spannender macht: Psychopathen leben mitten unter uns. Und da nicht gerade jeder erfahrener Psychologe ist, bleiben die meisten Psychopathen unbemerkt von ihren Mitmenschen, es sei denn, etwas bewegt sie dazu eine Tat zu begehen, die für den Normalbürger unbegreiflich ist.
Solche Geschehnisse begreiflich zu machen und einen Einblick in den Verstand eines Psychopathen zu geben, hat sich die Bestsellerautorin und Kriminalpsychologin Lydia Benecke zur Aufgabe gemacht. Anschließend an „Auf dünnem Eis“, einer Abhandlung über die Realität von Härtefällen der Kriminalpsychologie folgt nun die Vortragstour „Die Psychologie des Bösen“, bei der Benecke sowohl Stellen aus ihrem Buch rezitiert, als auch ihre Erfahrungen als Diplompsychologin mit Schwerpunkt im Bereich Gewalt- und Sexualdelikte teilt.

Lydia Benecke, geboren im November 1982 in Beuten (Polen), studierte Psychologie, Psychopathologie und Forensik an der Ruhr-Universität Bochum. Seit 2009 ist sie als Diplom-Psychologin mit Arbeitsschwerpunkt im Bereich der Gewalt- und Sexualstraftaten tätig. Sie arbeitet in einer Ambulanz für Sexualstraftäter sowie einer Sozialtherapeutischen Anstalt (spezielle Form von JVA) mit erwachsenen Sexualstraftätern (verurteilt u.A. wegen Kindesmissbrauchs, Kinderpornographie, Exhibitionismus, sexueller Nötigung, Vergewaltigung), Gewaltstraftäter (verurteilt u.A. wegen Tötungsdelikten oder anderen schweren Gewaltstraftaten) sowie sexuell delinquenten Jugendlichen.

Ihre wissenschaftlichen Arbeitsschwerpunkte und Interessengebiete liegen in den Bereichen abweichender sexueller Vorlieben (Paraphilien, besonders sexueller Sadismus und Pädophilie), Persönlichkeitsstörungen (vor allem aus dem "Cluster B Bereich“, also narzisstische, histrionische, dissoziale und emotional-instabile Persönlichkeitstypen sowie das wissenschaftliche Konstrukt der Psychopathie), Traumastörungen, abergläubische Überzeugungen, Subkulturen (vor allem BDSM-Szene, Schwarze Szene, Vampyr-Subkultur) sowie Sekten.

Als Autorin verfasst sie kriminalpsychologische Bücher („Auf dünnem Eis. Die Psychologie des Bösen“ und “Sadisten. Tödliche Liebe - Geschichten aus dem wahren Leben“), Buchbeiträge und Artikel sowie seit 2010 die psychologische Kolumne „Psychokiste" in Deutschlands größter BDSM-Zeitschrift „Schlagzeilen". Für unterschiedliche Buch- und Podcastprojekte erstellte sie u.A. umfassende psychologische Profile des deutschen Serienmörders Karl Denke (im Buch „Karl Denke - Der Kannibale von Münsterberg"), des kolumbianischen Serienmörders Luis Alfredo Garavito Cubillos (im Buch „Aus der Dunkelkammer des Bösen“), des französischen Serienmörders Gilles de Rais (für die Sendung „ZeitZeichen“ des WDR), des „Zodiac-Killers“ (für den Hoaxilla Podcast) und des unbekannten Mörders im „Mordfall Hinterkaifeck“ (ebenfalls für den Hoaxilla Podcast). Sie ist selbstständig als Fortbilderin, Referentin und kriminalpsychologische Beraterin tätig. Seit 2015 ist sie Mitglied des Wissenschaftsrates der "Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften“.

Tickets sind zum Preis von 26,50 Euro (freie Platzwahl) im Rathaus, Zimmer 25, bei SKRIBO Wälischmiller und unter www.reservix.de erhältlich. Einlass: 19.00 Uhr.

Termin:  
Kategorie:   Vorträge
Ort:   Stadthalle Dingolfing



31.10. 2020
Beschreibung:  

 Weitere Informationen bei Claudia Weichslberger unter 08731/9797

Eintritt: 3,00 Euro

Termin:  
Kategorie:   Märkte
Ort:   Stadthalle



02.11. 2020
Beschreibung:  

17 Uhr: Vortrag Schutz, Kraft- und Heilsteine:

 

  • die richtige Anwendung von Steinen
  • Persönliche Beratung und Austesten auf Wunsch

 

19.30 Uhr: Erdstrahlen/Wasseradern, Eletrosmog, Geomantie als Krankheitsursache

Handhabung mit Wünschelruten

Hilfe bei Bournout, Krebs, Schlafprobleme, Rheume, Alkoholprobleme, Mobbing, unerfüllter Kinderwunsch, Haut- und Organproblemen u.v.m.

 

Für Menschen und Tiere

 

www.rutengaenger.org

 

Robert Ohlheiser

 

Beide Vorträge sind kostenlos und unabhängig voneinander besuchbar.

Termin:  
Kategorie:   Vorträge
Ort:   Informationszentrum im Bruckstadel
Fischerei 9
84130 Dingolfing



07.11. 2020
Beschreibung:  

BÖF „... grenzenlos anders - und die Reise geht weiter“

Nach einem erfolgreichen Konzertdebüt in der Herzogsburg im Herbst 2017 ist das Duo BÖF Bayrisch Österreichischer Feinklang wieder zu Gast in Dingolfing - dieses Mal im Bruckstadel. Das Duo steht seit seiner Gründung 2015 für grenzenloses Musizieren. Keine, aber auch keine musikalische Schublade bleibt bei dem Klarinettisten Markus Renhart und der Akkordeonistin Michaela Bauer geschlossen, wie u.a. der für ihre Debüt-CD mit einem deutschen DJ produzierte Technosong „BÖF de Paris“ zeigt.

„Der besondere Reiz an unseren Programmen liegt an der Vielfalt: Unsere Zuhörer bekommen nicht nur ein reines Klassik-, Jazz-, Tango- , oder Weltmusikprogramm geboten, sondern alle Musikrichtungen inklusive – und das an einem Abend“ erzählt Markus Renhart mit einem Lächeln.

Der gebürtige Salzburger Markus Renhart hat seine Wurzeln in der klassischen Musik und musizierte mit weltführenden Orchestern, wie den Wiener Philharmonikern und dem Orchester der Wiener Staatsoper, leitete viele Jahre die Wiener Kammersolisten und andere renommierte Ensembles.

Michaela Bauer, aus dem oberbayrischen Erding, studierte klassisches Akkordeon, entdeckte aber schon während ihres Studiums an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar ihre Leidenschaft für Tango und Weltmusik. Zusammen mit Markus im Duo BÖF wird diese Leidenschaft ganz konzentriert auf das Wesentliche - auf die Seele dieser Musik - spürbar.

Die beiden Musiker werden zusätzlich zu den Highlights aus ihrer 2018 erschienenen  CD „BÖF...grenzenlos anders“ auch Stücke aus ihrem neuen Programm präsentieren. „Wir werden unsere ZuhörerInnen u.a. mit Klezmer und afrikanischer Musik verzaubern – so viel sei verraten“ verrät Michaela Bauer.

Gehen Sie mit BÖF auf eine „…grenzenlos andere“ Reise!

Wann? : Samstag 7. November 2020 um 19:30 Uhr

Wo? : Bruckstadel, Fischerei 9, 84130 Dingolfing

Karten zum Preis von 19,-€/ ermäßigt 16,-€ erhalten Sie im Informationszentrum im Bruckstadel, Tel. 08731/327100, im Rathaus Zimmer 25, Tel. 08731/501125, bei Skribo Wälischmiller, Tel. 08731/70331 sowie an der Abendkasse ab 19 Uhr.

 

 

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Informationszentrum im Bruckstadel
Fischerei 9
84130 Dingolfing



07.11. 2020
Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Gasthaus Zum Lamm



08.11. 2020
Beschreibung:  

Franz Wagner wird bei der spannenden Führung auf einige Exponate im Raum 1 der industriegeschichtlichen Abteilung des Museum Dingolfing eingehen. Freuen Sie sich auf spannende Geschichten rund um die Uhr, den Reifen, den blauen Montag u.v.m.

 

Details werden rechtzeitg bekannt gegeben.

Termin:  
Kategorie:   Stadtführungen
Ort:   Museum Dingolfing
Obere Stadt 19
84130 Dingolfing



13.11. 2020
Termin:  
Kategorie:   Vereine
Ort:   Gasthaus Zum Lamm



14.11. 2020
Termin:    – 
Kategorie:   Vereine
Ort:   Pfarrkirchen



14.11. 2020
Beschreibung:  

Am Samstag von 16.00 bis 22.00 Uhr und Sonntag von 10.00 bis 16.00 Uhr statt, schön beleuchtet und beheizt ist die Dingolfinger Stadthalle und über 1000 kostenlose geteerte Parkplätze für Besucher und Aussteller sind

vor der Stadthalle vorhanden.

 

Mit ca. 100 Ausstellern auf 1200 qm Fläche erwartet die Besucher ein buntes Artikelangebot. Antiquitäten und Raritäten für Sammler gibt es ebenso zu entdecken, wie Briefmarken, Münzen, Bücher und sonstiges wie Haushaltsgeräte, EDV-Laptops, Kinderspielzeug, Kindergewand, Markenkleidung, Jacken, Mäntel, Porzellan und Geschirr alles was man sucht findet man hier zu sehr günstigen Preisen, und sogar das eine oder andere alte Schätzchen ist dort zu bekommen. Die Angebote sind sehr gepflegt und die Verkäufer sind freundlich. Auch für den kleinen Hunger zwischendurch wird von der Gastronomie vor Ort bestens gesorgt.

 

Der Hallen- Nachtflohmarkt ist bei den Ausstellern und Besuchern gleichermaßen beliebt. Bietet er jedoch immer ein wetterunabhängiges Vergnügen. Einlass für Besucher ist erst ab 16.00 Uhr. Standaufbau für Aussteller am Samstag ist erst ab 12.00 Uhr möglich.

 

Der Nacht- Flohmarkt ist für jedermann, für Hausfrauen wie Sammler und Antiquitäten Verkäufer, jeder kann mitmachen. Neue Ware ist nicht erlaubt. Der Verkauf ist von privat an privat.

 

Eine schriftliche Reservierung ist erforderlich.

Rechtzeitige, schriftliche mit Angaben von Anschrift und verbindliche Reservierung ist erforderlich, Platzbedarf nur für ca. 100 Aussteller. Zum Reservieren via Internet folgen Sie bitte diesem Link http://www.ec-mg.de/kontakt.htm

 

Standgebühren:

lfd. Meter-Wandplatz-Foyer: 13,-€ (Tische mitbringen)   

lfd. Meter-Tisch-Wandplatz-Halle: 12,-€ (Tische sind vorhanden)   

lfd. Meter- Tisch-Reiheneckplatz-Halle: 10,-€ (Tische sind vorhanden)   

lfd. Meter-Tisch-Reihenplatz-Halle: 8,-€ (Tische sind vorhanden)  

lfd. Meter-Tisch-Obergeschoß-Halle: 5,-€ (Tische mitbringen)  

 

Hallen-Tische sind vorhanden mit einer Größe von 1,20 m x 0,80 m. Es werden nur die Hallentische zur Verfügung gestellt, wenn diese nicht ausreichend sind, erlauben wir den Ausstellern Ihre eigenen Tische zu verwenden. Im Foyer und Obergeschoß müssen die

Aussteller Ihre eigenen Tische mitbringen.

 

Wir machen für unsere Flohmärkte die beste Werbung, Presse- Werbung, Onlinewerbung und Plakatwerbung, und beschildern mit Wegweisschildern den Weg bis zum Flohmarkt. „die Werbung macht’s“

 

Folgen Sie bitte den Link um mehr von unseren Veranstaltungen zu erfahren, http://www.ec-mg.de/termine/20080222192236.html

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, wir wünschen Ihnen einen schönen Abend bei uns und dass Sie auf unseren Hallen- Nachtflohmarkt fündig werden und gutes Gelingen.

 

Irrtümer und Änderungen vorbehalten!

 

Eintritt: 2,00 Euro; Kinder bis 12 Jahre in Begleitung der Eltern frei

Termin:    – 
Kategorie:   Märkte
Ort:   Stadthalle



14.11. 2020
Beschreibung:  

Details zum Konzert werden später bekannt gegeben.

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Herzogsburg
Obere Stadt 15
84130 Dingolfing



20.11. 2020
Beschreibung:  

Warenannahme ist Freitag von 16.00 - 17.00 Uhr;

Der Verkauf von Weihnachtsartikel, Bücher, Gesellschaftsspiele ist am Samstag von 10.00 - 16.00 Uhr

Termin:    – 
Kategorie:   Märkte
Ort:   Pfarrheim Teisbach



21.11. 2020
Beschreibung:  

Das traditionelle Herbstkonzert der Städtischen Musikschule findet um 19.30 Uhr in der Stadthalle Dingolfing statt. Solisten und Ensembles aus allen Fachbereichen bringen ein Konzert mit Werken aus verschiedenen Epochen zur Aufführung. Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Georg Schwimmbeck.

 

Eintritt: 7,00 €, ermäßigt 3,50 €

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Stadthalle



drucken nach oben