Veranstaltungen

vorheriger MonatMai 2019nächster Monat
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
Hier können Sie gezielt suchen:


22.05. 2019
Beschreibung:  

Die Kraft der Liebe-altes schamanisches Heilwissen neu entdeckt

An diesem Abend lade ich Sie ein tief in die faszinierende Welt des schamanischen Denkens und Lebens einzutauchenb und sich so wieder mit den heilenden Energien der NAtur und des Universums zu verbinden.Nur so können wir uns in unserer ganzen Kraft erleben. Sie begegnen wieder schon verloren geglaubten alten wie auch neuen Lehren des Lebens. Diese berühren Ihr Herz, Ihre Seele und Ihren Geist. Sie führen Sie in die Tiefe Ihrer Wurzeln und Ihres Ursprungs und erinnern Sie daran, wer Sie wirklich sind und was alles in Ihnen steckt und gelebt werden will. Wir werden gemeinsam Elemente entdecken, die wir in unser tägliches Leben einbauen können, um leichter und bewusster unsere aktuellen Herausforderungen meistern zu können. Wir dürfen lernen unseren Alltag wieder zu einer Zeremonie zu machen, Störungen und Ängste aufzulösen und wieder in unsere angeborene Liebe und wahre Kraft und Bestimmung zu gehen. Neben Zeremonien und Ritualen und einer schamanischen Heilreise werden konkrete Anregungen und Anleitungen vorgestellt, die leicht durchzuführen sind und heilsam Ihr Leben vertiefen, harmonisieren und verschönern können. Jeder ist dazu eingeladen. Es erwartet Sie ein wunder-voller Abend, der sehr heilsam ist, belebt, inspiriert und Mut macht. Lassen Sie sich verzaubern. Sie sind herzlich dazu eingeladen! Ich freue mich auf Sie.

Mittwoch, 22. Mai, 19.00 – ca. 21.30 Uhr, UKB 18,- € 

Termin:  
Kategorie:   Vorträge
Ort:   Informationszentrum im Bruckstadel
Fischerei 9
84130 Dingolfing



05.06. 2019
Beschreibung:  

Das Akkordeonensemble der Städtischen Musikschule konzertiert unter der Leitung von Regina Kaltenecker im Garten der Herzogsburg mit zum Veranstaltungsort passenden Werken der „leichten Muse“. Einlass ab 19.00 Uhr. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Veranstaltungsraum der Herzogsburg statt.

 

Eintritt frei!

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Herzogsburg Garten
Obere Stadt 15
84130 Dingolfing



28.06. 2019
Beschreibung:  

Die großartigen RoXaiten kommen wieder nach Dingolfing.

Veredelte Rockmusik - auf einen Nenner gebracht - könnte man diese neuartigen und einfühlsamen Interpretationen fetziger Rockmusik und melodiöser Rockballaden bezeichnen. Die RoXaiten sind bereits zum sechsten Mal zu Gast in Dingolfing. Statt E-Gitarre setzen die RoXaiten auf die voluminösen Klänge der Geigen oder die klaren Akkorde der Akustik-Gitarre, gestützt auf dem satten Ton des Cellos, begleitet von den jazzigen Läufen des Klaviers, rhythmisch vorangetrieben vom Schlagzeug. Zu dieser kammermusikalischen Instrumentierung kommt der dreistimmig gesetzte Gesang. Aber das ist kein Abend mit Streichquartett, hier geht's rockig zur Sache. Programmgemäß bearbeiten die RoXaiten bereits existierende Songs mit ihren ungewöhnlichen Arrangements. Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen Sommerabend im Garten der Herzogsburg. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Veranstaltungsraum statt.

Karten zum Preis von € 16,- inkl. VVG und € 12,- ermäßigt für Schüler, Studenten erhalten Sie im Informationszentrum im Bruckstadel, Tel. 08731/327100, im Rathaus Zimmer 25, Tel. 08731/501125 sowie bei SKRIBO Wälischmiller, Tel. 08731/70331 sowie am Veranstaltungstag an der Abendkasse zum Preis von € 17,- / erm. € 13,-.

 

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Herzogsburg
Obere Stadt 15
84130 Dingolfing



13.07. 2019
Beschreibung:  

Konzert der Städtischen Musikschule unter der Leitung von Majda Dzanic im Saal der Herzogsburg. Das Jugendsinfonieorchester präsentiert sein in diesem Schuljahr neu einstudiertes Repertoire, mal klassisch, mal modern.

Eintritt frei!

Details siehe Tagespresse

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Herzogsburg
Obere Stadt 15
84130 Dingolfing



17.07. 2019
Beschreibung:  

Die Holzbläserklasse der Städtischen Musikschule unter der Leitung von Walter Bauer bringt auf Klarinette und Saxofon sowohl solistisch als auch im Ensemble Musik aus vielen Stilepochen zur Aufführung.

Details siehe Tagespresse.

Eintritt frei! 

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Herzogsburg
Obere Stadt 15
84130 Dingolfing



20.07. 2019
Beschreibung:  

Im stimmungsvollen Garten der Herzogsburg erfreut der gemischte Chor der Liedertafel in Zusammenarbeit mit der Städtischen Musikschule Dingolfing die Besucher mit dem traditionellen Sommerkonzert. Genießen Sie ein Konzert der Extraklasse unter der Leitung von Georg Schwimmbeck im bewirteten Garten der Herzogsburg. Bei Regen findet die Veranstaltung am 27. Juli statt.

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Garten der Herzogsburg Dingolfing
Obere Stadt 15
84130 Dingolfing



01.08. 2019
Beschreibung:  

Aliosha de Santis, geb. 1984 in Tivoli bei Rom, begann schon als Kind unter Anleitung seines Großvaters, eines begeisterten Gitarristen, mit dem Gitarrenspiel. Seine Ausbildung erhielt er am Conservatorio di Santa Cecilia in Rom und gewann ein Stipendium für Musik des 19. Jahrhunderts. Er konzentiert im Rahmen des Gitarrenseminars von Helmut Hauser.

Zu seinen Lehrern zählen vor allem David Russell, Flavio Ciatto und Marco Socias. De Santis besuchte zahlreiche Meisterkurse bei weiteren international bekannten Gitarristen und nahm an zahlreichen Kursen der großen Dirigenten Fabrizio Bastiniani und Tonino Battista teil. Inzwischen konzertiert der junge Künstler in seinem Heimatland Italien und im Ausland. 2010 wurde eine Radioaufnahme beim Bayerischen Rundfunk gemacht. 2012 wurde er Gewinner des 4. Internationalen J. S. Bach-Wettbewerbes, war Finalist im Wettbewerb in Japan. Aliosha De Santis wurde u. a. 2. Preisträger des Internationalen Mario Gangi Wettbewerbes in Cassino in Italien. War Finalist im Internationalen Alirio Diaz Wettbewerb.

Karten zum Preis von EUR 15,- gibt es nur an der Abendkasse.

 

 

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Informationszentrum im Bruckstadel
Fischerei 9
84130 Dingolfing



09.08. 2019
Beschreibung:  

Am Freitag, 9. August macht das KULTURmobil Station auf dem Dingolfinger Marienplatz.

 

International renommierter Zauberkünstler Sebastian Nicolas
Auf dem Programm stehen 2019 zwei moderne Aufführungen: Nachmittags um 17 Uhr wird der international renommierte Magier Sebastian Nicolas die Zuschauer mit seiner Show „Pure Magic“ verzaubern. Der 34jährige Sebastian Nicolas  ist einer der besten Zauberkünstler der Welt: Er erhielt bereits zahlreiche internationale Auszeichnungen, u. a. wurde er 2009 Vize-Weltmeister auf dem Weltkongress der Magier in Peking, 2010 erhielt er den französischen Preis „Mandrake d’Or“; diesen Titel erhielten auch so weltbekannte Künstler wie David Copperfield oder Siegfried und Roy. Sebastian Nicolas bereist mit seinen Shows die ganze Welt. Zauberkunst ist für ihn Leidenschaft, seit seiner Kindheit. Er sorgt für Mystik, die ganz ohne doppelten Boden die Wirklichkeit außer Kraft setzt. Mit viel Liebe zum Detail, ausgefallenen Ideen und Spaß an der Inszenierung manipuliert er durch das Geschick seiner Hände und verzaubert mit seinen Illusionen. Aktuell tourt er mit seiner Show in Kasachstan und ab November in den USA. Das Kulturreferat des Bezirks Niederbayern bringt ihn im kommenden Jahr in 30 niederbayerische Gemeinden.

Temporeiches Volksstück „Unkraut“ – Sebastian Goller führt wieder Regie
Für 20 Uhr steht das moderne, temporeiche Volksstück „Unkraut“ von Fitzgerald Kusz in der Bearbeitung des niederbayerischen Regisseurs Sebastian Goller auf dem Programm. Sebastian Gollers bayerische Version von „Tartuffe, der Scheinheilige“ begeisterte bereits in diesem Jahr die KULTURmobil-Zuschauer. 2019 wirkt er erneut als Regisseur bei KULTURmobil mit und bringt ein modernes Stück des fränkischen Schriftstellers und Satirikers Fitzgerald Kusz auf die Bühne. Man darf sich darauf freuen, wie Sebastian Goller das hintergründige Volksstück über die Menschen und den Kampf gegen das Unkraut in ihren Gärten inszeniert.

Bitte achten Sie auf dem Wetter angepasste Kleidung, bringen evtl. Decken und Jacken zu der Veranstaltung mit.

Bei unbeständigen Wetterprognosen findet die Veranstaltung im Bauhof, Bauhofstr. 2 in Dingolfing statt.

 

Termin:  
Kategorie:   Bühnen
Ort:   Marienplatz



13.09. 2019
Beschreibung:  

Vogelmayer mit neuem Programm

„15 JAHRE VOGELMAYER“ - der bayerische Musik-Kabarettist präsentiert seine Jubiläumstour.

Mit seinem bereits 5. Programm steht der Vogelmayer wieder auf den Bühnen des Freistaats. Dort ist er schon seit 15 Jahren „DAHOAM“ und fühlt sich sichtlich wohl. Daher präsentiert der aus Funk und Fernsehen bekannte Künstler aus Niederbayern sein sehnsüchtig erwartetes Jubiläumsprogramm. Dieses besticht wieder mit einer unterhaltsamen Mischung aus Gaudi, Gesellschaftskritik und seiner unverkennbaren Liebe zur Heimat.

Ein Geheimtipp ist der Vogelmayer schon lange nicht mehr. Mit fast tausend Auftritten hat er sich quer durch Bayern und darüber hinaus in die Herzen seiner Zuhörer gespielt und viele treue Fans gewonnen – und es werden ständig mehr. Ein kurzweiliger und unterhaltsamer Abend ist mit dem Vogelmayer immer garantiert. Ob sich der Abend zum typischen Kleinkunst- oder gemütlichen Wirtshausabend entwickelt, hängt oftmals vom Publikum und dem Liedermacher selbst ab – kein Abend ist wie der andere mit dem niederbayerischen Barden. Sein Gespür für die richtige Mischung macht den Charme des teils unbequemen, aber sympathischen jungen Kabarettisten aus. Eines ist sicher: Der Vogelmayer hat immer neue Geschichten, Lieder und Witze im Gepäck, die er seinen Zuhörern voller Leidenschaft und mit viel Bühnenpräsenz präsentiert.

Mit Kleinkunst für Hirn, Herz und Humor ist beim facettenreichen Programm für jeden etwas dabei.

Ob er nun mit seinem Hit „DAHOAM“ seinen Zuhörern aus den Herzen spricht, vom „schwarz weißen Ritter“ singt und damit die Lachmuskeln des Publikums strapaziert, mit politischen Liedern den Mächtigen der Welt ordentlich die Meinung geigt oder besinnliche Töne anschlägt, der Unterhaltungswert des zweistündigen Programms ist stets auf hohem Niveau. Selbst wenn der Humor von Zeit zu Zeit derb und schwarz ist, werden Ausflüge „unter die Gürtellinie“ nicht zu sehr ausgedehnt. Durch seine Bühnenerfahrung weiß der Künstler genau, wie er das Publikum im Freistaat unterhalten will. Mit Gedichten und Sprüchen aus seinem aktuellen Buch „Gaudi zum Beruf machen“ sorgt der Niederbayer während des Kabarettabends stets für eine abwechslungsreiche Darbietung. Seine fast schon legendären Zwischentexte und Anekdoten sorgen zudem bei seinen Zuhörern für vergnügliche Heiterkeit und Lachorgien.

Charmant und bodenständig so kennen und lieben seine Zuhörer den Vogelmayer. Mit viel Witz und Humor und stets vollem Körpereinsatz und Hingabe begeistert er diese immer wieder. Er ist eine Rampensau wie sie im Buche steht, einfach ein bayerisches Original, das man live erleben muss.

 

Karten zum Preis von 15,- € // AK 18,- € erhalten Sie im Rathaus Dingolfing, Tel. 08731/501125, bei Skribo Wälischmiller, Tel. 08731/70331, sowie im Informationszentrum im Bruckstadel, Tel. 08731/327100.

Termin:  
Kategorie:   Kleinkunst
Ort:   Herzogsburg
Obere Stadt 15
84130 Dingolfing



21.09. 2019
Beschreibung:  

Am 21. September gastiert das Swing und Klassik Schlossensemble Svenja Kruse im Dingolfinger Bruckstadel.

Das fünfköpfige Ensemble rund um die Sopranistin Svenja Kruse hat ein unterhaltsames Programm von Klassik über Operette bis hin zu bekannten Musicalmelodien im Gepäck. Nachdem die Zuhörer im Sommer 2015 in der Herzogsburg und im Februar 2017 im Bruckstadel vollends begeistert waren, können sie sich auch diesmal auf einen wundervollen Abend freuen, bei dem bestimmt für jeden Musikliebhaber etwas dabei ist. Lassen Sie sich überraschen. Svenja Kruse, mit ihrer wandlungsfähigen Stimme, wird begleitet von den Musikern: Heike Fischer (Violine), Herbert Hutterer (Klavier), Werner Güntner (Kontrabass) und Gerhard Putz (Percussion).

Beginn des Konzerts ist um 20 Uhr.

 

Details werden später bekannt gegeben.

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Informationszentrum im Bruckstadel
Fischerei 9
84130 Dingolfing



28.09. 2019
Beschreibung:  

Die Herbstausstellung der Isargilde im Dingolfinger Bruckstadel ist inzwischen zu einer festen Einrichtung geworden. Der Künstlervereinigung gehören rund 40 Mitglieder an. Die Ausstellung ist von Montag – Freitag von 14 – 18 Uhr, samstags von 10 – 15 Uhr und sonntags von 13 – 17 Uhr für Besucher geöffnet.

 

Details werden noch bekannt gegeben.

Termin:    – 
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   Informationszentrum im Bruckstadel
Fischerei 9
84130 Dingolfing



03.10. 2019
Beschreibung:  

Kammermusikabend der Fachbereichsklasse von Burkard Lutz

Eintritt frei.

Details siehe Tagespresse

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Herzosburg
ObereStadt 15
84130 Dingolfing



05.10. 2019
Beschreibung:  

Maria und die Callas

 

Von Wolfgang Schukraft

Ein Theaterstück mit Musik über Maria Callas

Mit Lauren Francis; Sopran

Eine Inszenierung von Franz Garlik

Ein Gastspiel von Voice Passion

Aufführungsrechte: Wolfgang Schukraft; Theaterei Herrlingen

In dem von der Presse umjubelten Theaterstück, das für Lauren Francis geschrieben wurde, geht Maria Callas zwischen Träumen und Wachen auf eine Reise durch ihr Leben. In der gefühlevollen Inszenierung von Franz Garlik verkörpert die walisische Opernsängerin die weltberühmte Sopranistin in alle  Ihren Facetten: Enttäuscht, verletzt, zickig, egoistisch, zerbrechlich, kampfeslustig


Maria Callas ist die Diva assoluta, die „Göttliche“, die mit ihrer Schauspielkunst die Oper des 20. Jahrhunderts revolutionierte. Sie hat die Menschen bewegt und fasziniert wie keine andere Sängerin der Musikgeschichte der letzten hundert Jahre. Doch was für eine Persönlichkeit verbirgt sich hinter der schillernden Operndiva? Es war ihre Tragik, dass sich zwischen dem Mythos „Callas“ und dem Menschen „Maria“ immer tiefere Abgründe auftaten. Wolfgang Schukraft: „Schon bei der ersten Begegnung mit der Sopranistin Lauren Francis hatte ich die Idee, sie in meinem Theater in der Rolle der Maria Callas zu sehen. Das hat mich dazu animiert, für sie dieses Theaterstück zu verfassen. Meine Beschäftigung mit Maria Callas hat bestätigt, dass das Leben die aufregendsten Geschichten schreibt, und bei Maria Callas kann man hinzufügen, es schreibt auch die dramatischsten Geschichten.“

 

Lauren Francis begann ihre Karriere in Deutschland an der Deutschen Oper am Rhein, Düsseldorf und am Stadttheater Freiburg als Königin der Nacht. Danach folgten Engagements an den Staatstheatern Darmstadt und Wiesbaden, sowie in ihrer Heimat, an der Welsh National Opera. Sie gastierte im Vereinigten Königreich, in der Schweiz, in Frankreich, in Polen, den Niederlanden, Belgien und in Vietnam.

 

Sie feierte große Erfolge mit der Rheinischen Philharmonie, der Philharmonie Südwestfalen, den Düsseldorfer Symphonikern, den Münchner Symphonikern, dem Deutschen Filmorchester Babelsberg, der Philharmonie Baden-Baden, dem Orchester des Theater Aachen, dem Johann Strauss Orchester Budapest und mit der Philharmonie der Nationen. Sie war Gewinnerin des „Internationalen Jan-Kiepura-Gesangswettbewerbs“.

 

Ihr Repertoire umfasst unter anderem La Traviata, Madama Butterfly, Tosca, Gilda, Mimì und Musetta in La Bohème, Micaëla in Carmen, und Rosalinde in Die Fledermaus.

 

Sie studierte an der Guildhall School of Music and Drama in London, an der Musikhochschule Mannheim und am Royal College of Music in London.

 

PRESSESTIMMEN:

Ergriffenheit: Niemand traut sich, sich zu bewegen, jeder blickt gespannt auf die große Frau mit den dunklen Augen, die eine tragische, herzzerreißende Arie beendet hat. Die Waliserin Lauren Francis schlüpfte am Samstagabend in die Rolle der Opernsängerin Maria Callas im Altstadttheater und überzeugte in ihrem Solostück das gesamte Auditorium...Die große Herausforderung, die innerlich zerrissene Person zu spielen, meistert Lauren Francis jedoch bravourös...Lauren Francis ist in der Darbietung sehr überzeugend, sie gibt die perfekte Diva. Umso erstaunlicher, wie kindlich-naiv die Maria im Gegensatz dazu wirkt...Zu ihren Lebzeiten wollten jeder etwas aus ihrem Privatleben erfahren, doch nur an diesem Abend wirkt sie so nahbar wie noch nie. Und immer, wenn ihre Gefühle die leidensfähige Frau übermannen, singt Lauren Francis jene Arien, die Maria Callas im 20. Jahrhundert so berühmt gemacht haben.

 

Von Katharina Wirtz Donaukurier

 

Lauren Francis spielt die Callas mit einer hinreißenden Intensität, sie lässt sie strahlen, aber auch trauern und verzagen. Sie zieht mit ihrer ausgeprägten Mimik die Zuschauer in ihren Bann...Diese schmerzlichen Erfahrungen spiegeln sich in den Arien, die Lauren Francis betörend schön singt...Mit ihrer warmen und klaren Stimme ergänzt sie ihren langen szenischen Monolog zu einer faszinierenden Einheit, die beim Publikum zu begeistertem Schlussapplaus führte.

Von Dorothee Bornemann Donaukurier

 

...ein Genuss – auch dank der herausragenden Darstellerin (Lauren Francis)...Als Darstellerin zeigt sie die Facetten der Diva, zwischen kindlicher Sehnsucht nach Liebe und Verbitterung.

 

In der Theaterei erweist sich die Darstellung der legendären Diva durch eine junge Sängerin als Coup. Francis nimmt man die Höhen und Tiefen des Sängerinnen Daseins voll und ganz ab. Der Höhepunkt aber ist doch der Live Gesang, den sie herausragend gestaltet. Lyrisch und mit Feuer ihre Interpretationen der bekannten Arien, ein Genuss trotz der trockenen Akustik der Theaterei, die keine Konzerthallenakustik bieten kann.

 

Von Florian L. Arnold Augsburger Allgemeine

 

 

...Stimmgewaltig, wie in einem Opernhaus...(Lauren Francis)...bringt den Zwiespalt ihres (Callas´) Lebens eindrücklich auf die Bühne und singt und spielt sich in das Herz des Theaterei Publikums...Mit Charme und Leidenschaft...

 

von Anita Schlesak SWR4

 

 

...Dabei zeigte sie viele Facetten von Callas. Ihr Gesichtsausdruck verwandelte sich rasant von leidend zu liebend, von wütend zu arrogant, von traurig zu aufgedreht. Auch im Gesang gelang es Francis, Tragik und Dramen auszudrücken. Ihre Klangfarbe ist höchst angenehm, ihr natürliches Vibrato apart, angenehm dezent, sparsam und gefühlvoll eingesetzt. Es folgte ein weiterer Monolog. Passend dazu ertönte »Ebben, ne andró lontana«, ein dynamikreiches feinsinniges Stück, dessen Text voller Wehmut und Schmerz ist. Francis interpretierte die Arie herausragend, ihre Stimme brannte voller Schmerz...Am Ende gab es jubelnden Applaus und stehende Ovationen vom Publikum...

 

 

Karten zum Preis von 18,50 € & 12,50 € ermäßigt (Schüler, Studenten & Behinderte) erhalten Sie ab Ende März bei der

Stadt Dingolfing, Rathaus Zimmer 25, Tel. 08731/501125 im Bruckstadel, Touristinfo Tel. 08731/327100 sowie bei SKRIBO Wälischmiller Tel. 08731/70331 und an der Abendkasse zum Preis von 20,50 € bzw. ermäßigt für 14,50 €.

 

 

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Herzogsburg
Obere Stadt 15
84130 Dingolfing



09.11. 2019
Beschreibung:  

An der Ausstellung "Kunst kennt keine Grenzen" beteiligen sich neben Raquel Solis 7 weitere junge Künstler sowie die Kinder des Ferienprogramms Dingolfing.

Musikalisch umrahmt wird die Ausstellungseröffnung durch die Gruppe "una Volta".

 

Die Details zu der Ausstellung werden noch bekannt gegeben! 

Termin:    – 
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   Informationszentrum im Bruckstadel
Fischerei 9
84130 Dingolfing



16.11. 2019
Beschreibung:  

Die Formation um Marlene Eberwein und ihre blaue Harfe setzt mit ihrem „bairischen Kammersound“ ganz besondere Akzente im Kosmos der Neuen Heimatmusik. 

Die Formation gastiert mit einem neuen Programm in der Dingolfinger Herzogsburg.

Details werden später bekannt gegeben.

 

 

 

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Herzogsburg
Obere Stadt 15
84130 Dingolfing



14.12. 2019
Beschreibung:  

Vier Jazz-Musiker auf den Spuren der modernen Flamenco-Gitarristen: eine konzertante Mischung aus feingesponnenem Jazz und der Wärme Andalusiens.

In seinem derzeitigen Programm stellt das Corazón – Quartett mit:

Lori Lorenzen – Gitarre
Wolfgang Wallner – Gitarre
Peter Cudek – Kontrabass
Roman Seehon – Percussion

die Musik seiner aktuellen CD vor: lyrische und virtuose Kompositionen aus den Farben des Flamenco und der lateinamerikanischen Musik in Verbindung mit modernen Jazz Elementen.
Eigenkompositionen oder Stücke spanischer Gitarristen (Paco de Lucia, Tomatito, Chicuelo, Gerardo Nunez u.a.), die von Landschaften und Begegnungen, Sehnsucht und Leidenschaft erzählen, oft angereichert mit einer Prise "jazziger" Improvisation.

Musik von Herz zu Herz, "Corazón" eben…

Details zum Kartenvorverkauf werden später bekannt gegeben.

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Informationszentrum im Bruckstadel
Fischerei 9
84130 Dingolfing



12.01. 2020
Beschreibung:  

Das Puppentheater Sonnenschein spielt "Der kleine Rabe Socke" 

Nach dem riesigen Kinoerfolg nun auch auf der Puppenbühne zu sehen!
 

Ein lustiges Puppenspiel in 3 Akten nach den weltberühmten Kinderbüchern mit handgeschnitzten Puppen.


Die Aufführung ist für Kinder ab 2 Jahren geeignet und dauert ca. 45 Minuten.

Der Eintritt beträgt 5,- € pro Person. Es gibt keinen Kartenvorverkauf. Karten nur am Veranstaltungstag (30 Minuten vor Beginn) im Bruckstadel, Fischerei 9 in Dingolfing
Freie Platzwahl ab 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

 

Termin:  
Kategorie:   Kinder
Ort:   Informationszentrum im Bruckstadel
Fischerei 9
84130 Dingolfing



21.03. 2020
Beschreibung:  

furchtlos glücklich

 

Nein, sie ist alles andere als eine Unbekannte. Franziska Wanninger schickt nach ihrem Debüt „Just & Margit“ und dem gefeierten Nachfolgeprogramm „AHOIbe – guad is guad gnua“ nun ihr drittes Erfolgsprogramm auf die Kabarettbühnen des Landes. Vom „Talent, geboren im Sternzeichen Typenkabarettistin, Aszendent Rampensau“ schreibt die Süddeutsche Zeitung. „In Sekunden kann Wanninger in Bild und Ton vom derben Grantler zum kaputten Manager zur Sinnsucherin zur nassforschen Putzfrau oder zur beinahe liebenswürdigen Wiesn-Bedienung umschalten.”

Dabei sucht die Vollblutdarstellerin doch einfach nur nach der großen Liebe. Aber das ausgerechnet bei ihrem neuen Zahnarzt. Der ist zwar ein fachlich kompetenter Bohrer, aber nicht der Typ Mann, der ihr erst einmal „Ich liebe dich“ in ein Maisfeld mäht. Drum geht’s erst einmal mit anderen Angstgeplagten und dem Publikum in das vergnügliche Seminar „furchtlos glücklich“ der höchst durchgeknallten Seminarleiterin Melissa.

Wie immer geht Franziska Wanninger humorvoll großen Themen mit leichtem Fuß auf die Spur. Sie erzählt mitreißend, singt von den Untiefen des Lebens, zeigt, dass Mut immer belohnt wird und schafft es, mit wenigen Charakterstrichen schwungvoll und pointenreich ganze Welten zu erschaffen. Dabei gibt sie auch mal gute Ratschläge fürs Leben: „Wenn du glaubst dein Körper schrumpelt, fahr mal nach Bad Füssing, Kumpel!”

 

Details zum Kartenvorverkauf werden später bekannt gegeben.

Termin:  
Kategorie:   Kleinkunst
Ort:   Informationszentrum im Bruckstadel
Fischerei 9
84130 Dingolfing



17.04. 2020
Beschreibung:  

Die Ufa-Film- und Musikindustrie
und ihre schillernden Stars haben eine Epoche geprägt. Eine fröhliche und staatlich geförderte Kunst, die sich jedoch in einer dunklen Zeit entwickelt hat, so fein wie fies orchestriert von Joseph Goebbels, dem sogenannten Reichsminister für Volksaufklärung und Propaganda. Es war ihm bewusst, dass die Menschen von der täglichen Kriegshetze und Führer-Indoktrination Erholung brauchten, und dass unpolitische Unterhaltung dafür geeignet war. Musik-, Operetten- und Revuefilme erlebten deshalb in den Dreißiger- und Vierzigerjahren einen ausgesprochenen Boom. Lilian Harvey und Willy Fritsch, Marika Rökk und Johannes Heesters, Hans Albers, IlseWerner und Zarah Leander boten den Zuschauern
Glanz und Glamour. Sie ließen sie ihre in Trümmer fallende Welt für wenige Stunden vergessen. Aber wie passt das zusammen? Kann echte Musik und Kunst unter Zensur entstehen?

Manche Künstler wie Zarah Leander wussten geschickt die Waage zu halten: Auf einer Party traf sie den Nazi-Propagandaboss Joseph Goebbels. Der fragte sie gefährlich ironisch: "Zarah ... Ist das nicht ein jüdischer Name?" "Oh, vielleicht", sagte die Schauspielerin, "aber was ist mit Josef?" "Hmmm ... ja, ja, eine gute Antwort", antwortete Goebbels.
Auch ein Missbrauch, egal welcher Art, Motivation oder welchen Systems, vermag aber die Kunst weder ihres Charakters zu berauben noch ihren innersten Kern in seinem Sinne zu verderben. Und fest steht, dass die Filmmusik der UFA und ihre Lieder echte Kunst sind: Sie haben nichts von ihrem Glanz verloren und bleiben sehr beliebt. Wir bieten eine charmante und nostalgische musikalische Revue der Ufa-Ära und zeichnen das Porträt einer zwiespältigen Epoche … Willkommen im Salon von Zarah Leander…

Bitte beachten Sie der Veranstaltungsraum in der Herzogsburg ist für Rollstuhlfahrer nicht geeignet.

Details werden später bekannt gegeben.

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Herzogsburg
Obere Stadt 15
84130 Dingolfing



12.12. 2020
Beschreibung:  

Bereits zum 5. Mal veranstaltet die Städtische Musikschule Dingolfing die „Boarische Weihnacht“.

Aufgrund der großen Nachfrage wieder in der Stadthalle.

Die stellvertretende Schulleiterin Uschi Plankl hat die Geschichte in Szene gesetzt und untermauert sie mit authentischer, bodenständiger bayerischer Volksmusik mit Solisten und Ensembles in verschiedensten Besetzungen. Eine schöne Hinführung auf den am nächsten Tag folgenden „Heiligen Abend“.

 

Idee, Einstudierung und Leitung: Uschi Plankl

 

Eintritt: 7,00 Euro, ermäßigt 3,50 Euro

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Stadthalle



drucken nach oben

zu den englischen Seitenzu den deutschen Seiten