700 Jahre Stadtrecht

Preis/Stück: 2 €

700 Jahre Stadtrecht

Dieses Buch erinnert an die Verleihung eines Stadtrechts an die Bürgergemeinde von Dingolfing am 21. Mai 1274. Es versucht damit, einen Vorgang aus der Geschichte lebendig zu machen, der im zurückliegenden Jahrhundert zwar in mancherlei gelehrten Traktaten gerühmt wurde, aber es besonders heute verdient, in das Bewusstsein eines jeden Bürgers gerückt zu werden. Das Lied über die 700 Jahre Stadtrecht von Dingolfing ist „ein politisch Lied", aber keineswegs, wie Goethe formulierte, „ein garstig Lied". Es berichtet von der Gründung einer Bürgergemeinde und ihrem öffentlichen Leben, von ihrer Ratsverfassung und Rechtspflege und von wirtschaftlichem Unternehmertum, das wiederum die Grundlage für soziales und kulturelles Wirken bildete. Und so ist dieses Buch den Bürgern von Dingolfing gewidmet und darüber hinaus dem Bürgertum überhaupt, das Reservate freier Entfaltung und Selbstverwaltung errichtet und sie durch die Jahrhunderte gepflegt hat und damit einen Beitrag zur demokratischen Tradition unseres Landes leistete.

drucken nach oben