Veranstaltungskalender

Hier können Sie gezielt suchen:


Die aktuellsten Termine

01.06. 2017
Beschreibung:  

SO VIEL BEWEGT - NOCH SO VIEL VOR.

 

50 Jahre BMW in Niederbayern haben Gesicht und Ansehen der Region verändert und Wachstum, Fortschritt und Wohlstand gebracht. Wie geht es weiter? Was leisten die BMW Group-Standorte Dingolfing und Landshut für den weltweiten Erfolg der Marke? Was bedeutet das für Niederbayern? Und wie sieht die Mobilität der Zukunft aus?

 

Einen spannenden Überblick bietet die Sonderausstellung in der industriegeschichtlichen Abteilung des Museum Dingolfing.

Lassen Sie sich bewegen!

 

EINTRITT FREI!

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Dienstag - Sonntag: 10 Uhr bis 18 Uhr

Führungen zusätzlich nach Vereinbarung

GESCHLOSSEN:

1.11./24.12./31.12.

Termin:    – 
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   Museum Dingolfing
Obere Stadt 19
84130 Dingolfing



23.07. 2017
Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Gasthaus Geislinger



23.07. 2017
Beschreibung:  

 © Foto Achterwahn

 

Es war sicher keine schlechte Idee, als sich an einem nebulösen, schicksalhaften Herbsttag des Jahres 1997 ein paar junggebliebene Musiker zusammensetzten, um eine Soul-, Funk- und Rhythm‘n‘Blues-Band zu gründen. Zu dieser Zeit gab es nicht allzu viele Bands, die sich dieser stark emotionalen Musikrichtung verschrieben hatten. Mit ihren Sängerinnen hatte „Achterwahn“ immer Glück! Vielleicht ist das der entscheidende Grund, warum diese in Dingolfing gegründete Truppe immer noch zusammen spielt, obwohl die Bandmitglieder mittlerweile über ganz Bayern verstreut sind.

 

Prominente Mitglieder dieser traditionsreichen Band waren unter anderem Tanja Schön als erste Leadsängerin in den Gründungsjahren. Sie stellt ihr Können mittlerweile in bekannten Musicals international unter Beweis. Nicht zu vergessen auch Elli Erl, die bei DSDS 2004 den ersten Preis eingefahren hat und damit in ganz Deutschland bekannt wurde. Ihr folgte über viele Jahre Martina Haslbeck, die die Band nach ihrer Familiengründung verließ. Für etwa ein Jahr wurde sie ersetzt von der Grammy-Gewinnerin Rhonda Heath, die in den Siebzigern mit ihrer Band „Silverconvention“ für Furore sorgte. Dieser langen Tradition exzellenter Sängerinnen folgend agiert nun schon seit längerer Zeit Claudia Blendl als Frontfrau. Sie hat die perfekte Stimme für die emotionsgeladenen Stücke und verleiht jedem Song durch ihre Bühnenpräsenz das „besondere Etwas“.

 

Für den rhythmischen Groove bei Achterwahn sorgt der gebürtige Kubaner Vladimir „Vladi“ Gonzalez, der in seiner Heimat die hohe Schule des Drummings von der Pike auf gelernt hat. Ihm zur Seite steht Martina Kreitmeier am Bass, eine begnadete Musikerin und Künstlerin, deren Hauptberuf Holzbildhauerin ist. Zusammen bilden sie das Kraftzentrum der Band. Die Rhythm-Section ist natürlich erst komplett mit einer Gitarre, gespielt von Dr. Stefan Achatz und dem Gründungsmitglied „Mr. Ingenious Funk“, bürgerlich Gerd Lunz, an den Keyboards. Durch einen Bläsersatz wird eine Soulband richtig authentisch. Hier spielen Peter Dowrtiel die Trompete, Kerstin Nalepa das Altsaxophon und Georg Haag Tenor und Alt-Saxophon. Er dürfte einigen auch als Saxophonist der Rolling Stones Tribute Band „The Stars“ bekannt sein.

 

Auch wenn die Kernmannschaft ziemlich gleichgeblieben ist, so haben über die Jahre noch einige weitere Musiker zur Band gehört. Für diese seien stellvertretend Sepp März (Bass), Günther Schöbel (Drums), Stefan Dietl (Gitarre) sowie die Brüder Wolfgang und Mike Winklmeier (Posaune und Saxophon) genannt. Zur Feier des zwanzigjährigen Bühnenjubiläums werden bestimmt auch einige der Ehemaligen die Bühne entern. Die Soul- und Geburtstagsparty von Achterwahn findet wegen des Wetters in der Stadthalle statt.  Spielbeginn ist um 19:30 Uhr.    

 

Karten sind im Rathaus, Zimmer 25, bei SKRIBO Wälischmiller sowie an allen bekannten Reservix-VVK-Stellen zum Preis von 15,00 Euro erhältlich.

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Stadthalle



23.07. 2017
Beschreibung:  

Das Kammerorchester der Städtischen Musikschule Dingolfing unter der Leitung von Dr. Fred Flassig spielt in einem einstündigen Programm u. a. eine Sinfonie von W. A. Mozart und die Nachtwächter-Serenade von H. I. F. Biber.

 

Eintritt frei!

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Herzogsburg
Obere Stadt 15
84130 Dingolfing



25.07. 2017
Beschreibung:  

 

JUZ Kochen 2

Ihr seid mindestens zu dritt und wollt wissen wie man ein bestimmtes Gericht zubereitet? Gemeinsam kaufen wir ein, kochen und essen gemütlich, wir freuen uns auf euch :-)

 

Termin:  
Kategorie:   Jugend
Ort:   Get2gether



25.07. 2017
Termin:  
Kategorie:   Vereine
Ort:   Wirgarten Dingolfing



27.07. 2017
Termin:  
Kategorie:   Feste und Feiern
Ort:   Stadthalle



28.07. 2017
Termin:    – 
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Zeltplatz Mamming



28.07. 2017
Beschreibung:  

 

JUZ Fussball 2

Pascal trainiert mit euch in der Dreifachturnhalle für die nächsten Bunt-kickt-gut-Turniere und/oder einfach zum Spass. Jeder ist willkommen!

Termin:  
Kategorie:   Jugend
Ort:   Dreifachturnhalle Höll Ost



29.07. 2017
Beschreibung:  

AP: Parkplatz Königssee -->Kührointalm 1420 m --> Archenkanzel 1346 m --> Grünsteinhütte 1220 m --> AP
SP: Kührointhütte/Grünsteinhütte

 


Streckenlänge 10,8 km, 817 Hm, Gesamtdauer 5 - 6 h

 

 

Führung: M. Müller 0151/681884167

Termin:  
Kategorie:   Wanderungen



29.07. 2017
Termin:    – 
Kategorie:   Feste und Feiern



29.07. 2017
Beschreibung:  

 FP für Terminkalender

 

Das Jugendzentrum führt im Auftrag der Stadt Dingolfing das Ferienprogramm 2017 durch. In Zusammenarbeit mit heimischen Vereinen, Firmen und Institutionen haben wir ein vielfältiges Programm erstellt.

 

Während dieser Zeit ist das Jugendzentrum nur für das Ferienprogramm reserviert und bleibt für den offenen Betrieb geschlossen. Im Get2gether sind wir aber weiter Dienstags bis Freitags von 16:00 bis 20:00 Ansprechpartner, Unterstützung, Unterhaltung, Spielpartner und vieles mehr für die Dingolfinger Jugendlichen.

 

Wir danken allen Anbietern sowie den Betreuer/innen für die Unterstützung und die Durchführung des Ferienprogramms 2017 der Stadt Dingolfing.

Wir freuen uns auf lustige, interessante und unterhaltsame Programmpunkte und wünschen schöne Ferien!

 

Ihr/e und Eur/e,

Lena Schmidl (Sozialpädagogign, Leiterin des Jugendzentrums), Karl Multhammer (Sozialpädagoge), Alexandra Baumgärtner-Hirrle (Sozialpädagogin) und Pascal Hartinger (Erzieher)

 

Termin:    – 
Kategorie:   Jugend
Ort:   Dingolfing und Umgebung



29.07. 2017
Beschreibung:  

 Ausweichtermin: 30.07.2017

Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Feuerwehrhaus



29.07. 2017
Beschreibung:  

Für die Mitglieder des FC Bayern Fanclubs Red Bavarians Dingolfing e.V.

Termin:  
Kategorie:   Vereine
Ort:   Vereinsheim/ Isarwaldstadion



01.08. 2017
Beschreibung:  

Weitere Informationen zum Gitarrenkonzert von Aliosha de Santis im Rahmen des Internationalen Gitarrenseminars werden demnächst bekannt gegeben.

 

Karten zum Preis von 15,- € / erm. 12,- € sind an der Abendkasse ab 19 Uhr erhältlich bzw. können auch per E-Mail unter hauser.hermann@t-online.de reserviert werden.

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Herzogsburg
Obere Stadt 15
84130 Dingolfing



04.08. 2017
Beschreibung:  

1. Tag: AP Vent 1896 m --> Aufstieg zur Martin-Busch-Hütte 2501 m


2. Tag: M.-Busch-Hütte 2501 m --> über den Marzellkamm und Niederjoch- ferner zum Similaun 3606 m -->Abstieg zur Similaunhütte 3019 m


3. Tag: Similaunhütte 3019 m --> Hauslabjoch 3279 m (Besuch von Ötzi) evtl.

 


Aufstieg zur Fineilspitze 3514 m --> Abstieg über Hochjoch-Hospitz nach Vent


Gehzeiten: 1. Tag: ca. 2,5 h, 2. Tag: ca. 7 h, 3. Tag: ca. 6 h
Voranmeldung erforderlich bis 10.06.2017

 

 

Führung: M. Reyser 08731/372984

Termin:    – 
Kategorie:   Wanderungen



05.08. 2017
Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Schützenheim



05.08. 2017
Termin:    – 
Kategorie:   Vereine



05.08. 2017
Beschreibung:  

 

Neues Album „Paris. New York. Alteiselfing.“

Hannes Ringlstetter kommt in die Stadthalle nach Dingolfing!

 

Einen Entertainer wie ihn hat die Kleinkunstszene lange nicht mehr gesehen.

Wenn der niederbayrische Kabarettist Hannes Ringlstetter die Bühne betritt, ist es am Ende streng genommen fast nebensächlich, was er dort tut. Die Qual der Wahl hat am Ende ohnehin er selbst, ob es nun das Lesen der eigenen Texte ist, das Spielen der eigenen Musik oder die eigenen laut ausgesprochenen Gedanken über die Gesellschaft – mit all ihren Sonderbarkeiten. Man kommt einfach nicht umhin, sich sehr weit aus dem Fenster zu lehnen und für einen kurzen Moment zu denken: Mensch, der Ringlstetter, so einen hab ich ja noch nie erlebt.
Hierzulande wird er oft als Kabarettist bezeichnet, weil es ja auch viel leichter ist, einen wie ihn in eine Schublade zu stecken, um ihm einen Namen, wenigstens eine Bezeichnung zu verpassen. Aber freilich ist er viel mehr. Er ist Moderator, Sänger, Musiker. Würde er das, was er tut, in den USA und nicht in Deutschland oder in Österreich tun, würde man ihn vermutlich einen klassischen Entertainer nennen.
Bereits seit 25 Jahren steht Hannes Ringlstetter auf der Bühne, sei es als Solokünstler oder mit Band. Richtig in Fahrt gekommen ist seine Karriere in den letzten Jahren, seit das Bayerische Fernsehen sein seit Jahren vor kleinem Publikum erprobtes Format „Blickpunkt Spot“ mit ihm als Moderator ins Fernsehen übertrug: „Vereinsheim Schwabing“. Dort präsentierte er bis Ende 2015 mit seinem typischen Ringlstetter-Humor in jeder Sendung Newcomer und bewährte Künstler und blieb doch immer selber der Mittelpunkt der Sendung, um den sich alles drehte. Zudem ist er regelmäßig Gast bei Günter Grünwald, ist fester Teil des Ensembles der ARD Sendung „3. Stock links. Die Kabarett WG“ und spielt seit 2011 die Rolle des Imbissbetreibers Yazid in der Fernsehserie „Hubert und Staller“.

Nun ist Hannes Ringlstetter in ausgewählten Orten mit seiner Band und neuem Album unterwegs: „Paris. New York. Alteiselfing.“ heißt die Scheibe und die zugehörige Tour. Auch ein Buch hat er vor kurzem unter diesem Titel veröffentlicht. Grundthema dabei sind die Erlebnisse, die er in den letzten 25 Jahren bei seinen Bühnenauftritten zwischen Stadt und Provinz gesammelt hat. Denn wer berühmt werden und später als Rock´n´Roller die Welt erobern will, muss sich erst mal durch die Lande tourend einen Namen machen. Da kommt man dann in den Bayerwald und auf die Nordseeinsel Juist, nach Alteiselfing und auch nach Winsen an der Luhe. In die Provinz eben. „Ochsentour“ nennt man das, und wie der Name schon sagt, ist so was kein Zuckerschlecken. Stets handelte er dabei nach dem Grundsatz „Gespielt wird, wenn im Publikum mehr Menschen sind als auf der Bühne.“

Freilich hat Ringlstetter die Mühen dieser Ebene längst überwunden, er ist aktuell einer von Bayerns beliebtesten Live-Künstlern.
Nach der Country-Bandshow „Ringl on fire“ geht es im neuen Musik-Programm „Paris. New York. Alteiselfing.“ aus den Untiefen der bairischen Provinz hinaus in die Welt und wieder zurück. Auf seinem Roadtrip hat Hannes Ringlstetter sieben Musiker und eine Sängerin um sich geschart, um mit einem neuen musikalisch-kabarettistischen Projekt aufzubrechen. Geschichten und Anekdoten – zum Teil wahr, zum Teil erfunden – erleben die Jungs auf ihrem Trip. Die jeweiligen Lieder der Gegend spielen sie dabei auf ihre eigene Weise – wie sich das für echte Musikanten gehört! Der Sinn des Unterfangens: Unterwegs sein im Auftrag des Rock’n‘Roll eben. Wie heißt es doch im Refrain des Titelsongs: Bau ma auf, bau ma ab, fahr ma wieder weiter – mir san älter worden aber net fui gscheiter – B8 B20 A93 – Deutschland Schweiz und Österreich – München Passau Linz und Wien, Paris – New York – Alteiselfing.

Hannes Ringlstetter nimmt sein Publikum auf seine ironisch liebevolle aber auch mal knorrig kraftvolle Art mit auf die Reise in Geschichten und Liedern. Er fährt mit ihm über „La Gomera“, „New York City“, „Budapest“, an den „Würstelstand“ nach Wien, lernt tanzen in „Paris“, treibt sich mit ihm aber auch in heimischen Gefilden wie in der „Dorfdisco“ rum, besucht „Oberammergau“ oder kehrt ein im Wirtshaus bei der „Königin der Gastwirtschaft Marlene“, Chillt am „Baggersee“ und landet schließlich wieder zuhause. In Ringlstetters Fall in „Niederbayern“, dem er mit dem gleichnamigen Song eine grandiose Hymne geschaffen hat.

 

Karten sind zum Preis von 31,80 in PG I, 28,50 in PG II und 26,30 in PG III im Rathaus, Zimmer 25, bei SKRIBO Wälischmiller, unter www.reservix.de sowie an allen bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich.

Termin:  
Kategorie:   Bühnen
Ort:   Stadthalle



07.08. 2017
Beschreibung:  

Weitere Informationen zum Gitarrenkonzert von Virginia Luque im Rahmen des Internationalen Gitarrenseminars werden demnächst bekannt gegeben.

 

Karten zum Preis von 15,- € / erm. 12,- € sind an der Abendkasse ab 19 Uhr erhältlich bzw. können auch per E-Mail unter hauser.hermann@t-online.de reserviert werden.

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Herzogsburg
Obere Stadt 15
84130 Dingolfing



drucken nach oben